Horrido im Kindergarten Unterm Regenbogen!

Am 06. Juli war es soweit, wir feierten erstmalig unser eigenes Schützenfest. Bereits Tage zuvor bastelten wir Schützenkappen, Schärpe, Orden und grün-weiße Girlanden.

Um 10 Uhr versammelten sich dann alle Kinder, um endlich auf den Vogel zu schießen (bzw. auf die Dosen zu werfen).

Jeder wollte König oder Königin werden, doch am Ende schaffte es nur eine – Nadia! Sie wählte Jonah als König an ihre Seite.

Zur Krönung gab es tosenden Applaus von allen Schützenbrüdern & -schwestern.

 

To Top